Mit der Wärmepumpe und Fußbodenheizung kühlen

Eine vergleichsweise einfache Möglichkeit ihr Gebäude zu kühlen ist die Nutzung einer bereits für die Heizung vorhandenen Wärmepumpe. Bei einer Wärmepumpe mit Sonden, Flächenabsorber oder Grundwasser kann die geringere Temperatur des Bodens/ Wassers im Sommer direkt für die Kühlung Ihres Hauses genutzt werden. Die Kälte wird dabei im Haus über die Fußbodenheizung verteilt.

Oftmals reicht diese passive Kühlung bereits aus und hält die Räume auch bei hohen Außentemperaturen angenehm kühl. Reicht die Leistung dieser Kühlung nicht aus oder haben Sie eine Luftwärmepumpe so bieten sich reversible Wärmepumpen an, welche von Heizen auf aktives Kühlen umschalten können.

 

Kältetechnik

Klimaanlagen/ Kältetechnik (Split- Klimaanlagen/ gewerbliche Kältetechnik) sind oft integraler Bestandteil des Heiz-/ Kühlkonzeptes. Für die Realisierung Ihrer Wünsche arbeiten wir im Bereich Kältetechnik mit verschiedenen Partnern zusammen. Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen bei der Umsetzung Ihrer Pläne.


 Pfeil Seitenwechsel

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.